1,6 FSI oder 2,0 FSI??

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Dani11, 19.07.2005.

  1. Dani11

    Dani11 Guest

    Hallo,
    wir möchten voraussichtlich morgen unseren Octavia II Kombi bestellen und sind noch unsicher, ob die 115 PS des 1,6 l FSI für das Auto ausreichend sind.
    Meist fahre ich (mit zwei Kindern an Board) in der Stadt oder über Land, auch mal kurze Strecken über die Autobahn und am Wochenende auch mal längere Strecken über die Autobahn zu viert. Ca. einmal im Jahr auch eine längere Urlaubsfahrt mit viel Gepäck.
    Was meint ihr, welcher Motor der geeignetere ist? Und verbraucht der 2,0 in der Tat so viel mehr als der 1,6 (lt. Prospekt ca. 1,4 l mehr auf 100km)?
    Danke schonmal.
    Gruß
    Dani
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Coky

    Coky

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Warum muss es denn ein FSI-Benziner sein? Vielerorts (Forum => Suche; Zeitschriften) wird gesagt, dass der FSI nicht wirklich viel mehr bringt als der normale 1.6er.

    Er verbraucht etwas weniger, säuft dafür aber Super Plus, was den Spritvorteil gleich wieder ausgleicht. Und spürbar schneller oder leiser soll das Aggregat auch nicht sein.

    Wenn ich die Kohle für einen 2.0er gehabt hätte, wäre es mit Sicherheit der Diesel geworden!
     
  4. Dani11

    Dani11 Guest

    Hallo,
    der normale 1,6 hat doch noch weniger PS...
    Würde denn der 1,9 TDI mit seinen 105 PS besser ziehen als der 2,0 Benziner mit 150 PS?
    Ich denke, wir werden morgen nochmal eine Probefahrt machen, denn wir haben vorhin nochmal durchgerechnet und es würde sich offensichtlich bereits bei unseren 10.000 km im Jahr lohnen, einen 1,9 TDI zu fahren; den werden wir aber nur bestellen, wenn er tatsächlich ab 4. Quartal mit Rußpartikelfilter zu haben ist.
    Dani
     
  5. ulda70

    ulda70 Guest

    Hallo Dani11,

    wie Du siehst fahre ich einen 2.0 Fsi Kombi. Ich bin mit dem Motor (natürlich auch mit dem ganzen Auto) sehr zufrieden. Also ich verbrauche pro 100 Km ca. 8,5 Liter und bin damit sehr glücklich. Natürlich braucht der Motor S+ Benzin, aber bei den Spritpreisen kommt's auf die 2 Cent Unterschied zu S auch nicht mehr an. Aber der Motor *um den geht's ja* geht sehr ordentlich :hexe: ab.
    Ich bin den 1,6 Fsi gefahren, naja Fahren will ich das nicht gleich nennen, mehr so dahin tuckern da geht der 1,9er Diesel schon besser. Aber sag mal, wie ihr beiden bei 10.000 Km Laufleistung im Jahr günstiger mit nem Diesel gegenüber einem Fsi fahren wollt :frage:
    Meine Meinung:nehmt den 2,0 Fsi oder den 1,9 TDI aber nicht den 1,6 oder den 1,6 Fsi.

    IHR WERDET SCHON DAS RICHTIGE FÜR EUCH FINDEN !!!!!!

    Gruß Uli
     
  6. Turbo

    Turbo Guest

    moin,

    schon wieder son vorgeurteile....
    also wir haben den 1.6 fsi und sind auch zufrieden. das auto fährt jeden tag 10 oder 15 km zur arbeit und zurück. dabei 3 km über land, der rest stadt ala ampelhopsen. dabei hüpft der 1.6er auch mal über die 8 liter - viel spass an der tanke mit dem 2 liter. auch die urlaubsfahrt, oder den zoobesuch am we schafft er. bab auch nicht das problem, wenn ein auto rollt, rollts.

    tdi lohnt sich ab 10 tsd km? nie! zumindest nicht aus rein finanzieller sicht.
    die meisten holen ihn wegen fahrspass, drehmoment, oder weils in ist. und dann noch die pendler etc., die ihn wirklich brauchen.

    1.9 tdi stärker als 2.0 fsi? nein! mal im bereich über 3000 4000 umin fahren, bab oder so - oben kackt der tdi halt ab. (0-100 werte)


    viel spass bei der qual der wahl...
     
  7. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @Dani11

    Als IMHO ist die einzige Alternative zum 2.0 FSI der 2.0 TDI.

    Bei Deinem angegeben Fahrprofil würde ich den 1.6er nehmen ist dafür vollkommend ausreichend.

    Der Unterschied zwischen dem 1.6 und dem 1.6 FSI ist kaum spürbar.

    Mein Rat:
    Versuche einfach nochmal Deine Favoriten selbst zu testen und dann rechne nochmal nach,
    auch ich bezweifele eine finanzielle Gleichstellung eines Diesels ab 10.000 km/Jahr.

    Michael
     
  8. #7 [Phantom], 20.07.2005
    [Phantom]

    [Phantom]

    Dabei seit:
    16.01.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund/Wittstock Dortmund/Wittstock/
    Fahrzeug:
    VW Golf V Variant 2.0TDI
    Werkstatt/Händler:
    VW Zentrum Dortmund
    Kilometerstand:
    17000
    hallo,



    bei 10.000 Km im jahr loht sich kein Diesel ( Steuern,Inspektionen und sonstigen Reperaturen sind teurer als bei beziner und der Diesel preis gleicht sich immer mehr den Benzin preisen an) also ich würde zum 1.6 FSi oder für mehr fahrspass zum 2.0 FSI greifen (Urlaubsfahrt,Autobahn)
     
  9. #8 Schnorchi, 20.07.2005
    Schnorchi

    Schnorchi Guest

    mal was positives zum 1,6fsi, den motor haben meine leute zwar im golf kombi, aber wie gesagt, es geht ja um den motor...und der wird knapp 15000km im jahr bewegt, ca 80% im reinen stadtverkehr...und hat ein durchschnittlichen verbrauch von aktuell 7,2l ...was ich ganz gut finde und ich glaube kaum das der 2,0fsi da mithalten kann
     
  10. UBs

    UBs Guest

    Also ich bin mal den 1.6 FSI probegefahren und genieße jetzt meinen 2.0 FSI.

    Meine Meinung: 1.6 FSI reicht, wenn du Fahrspaß willst nimm den 2.0 FSI.

    Auf den bisherigen ca. 1900 km habe ich einen Verbrauch von 8,4l Fahre
    mittlerweile auch in der Stadt an die 8l heran.

    Gruß
    UBs
     
  11. #10 columbus, 20.07.2005
    columbus

    columbus Guest

    2,0 FSi = mehr Hubraum, mehr Drehmoment, mehr Fahrspaß - aber auch "mehr Preis", mehr Versicherung (17/18/20 statt 15/15/19), mehr Verbrauch
    (ich kann mich bei diesem Auto einfach nicht beherrschen)
    Viel Spaß
     
  12. Turbo

    Turbo Guest

    Wie soll das gehen?
    Fahrspass und drauftreten oder Sprit sparen, eines geht nur!

    Es ist halt nicht wie früher, wo der Sprit etwas preiswerter war, da waren auch 10 oder 11 Liter für den Normalverdiener nicht schlimm. Wenn ich mir aber die aktuelle Preisentwicklung ansehe, sollten manche den Faktor Treibstoff nicht so unterbewerten.
    Aber im Endeffekt muss jeder selbst seinen Schwerpunkt festlegen...
     
  13. UBs

    UBs Guest

    @Turbo: Ich kann dir prinzipiellnur zustimmen - allerdings brauche im Moment
    tatsächlich nur 8l ohne übermäßig auf den Verbrauch zu achten. Gebe an der
    Ampel durch aus Gas (nicht bis zum Drehzahlbegrenzer, aber bin als erster weg :freuhuepf:)
    Zwischen den Ampeln schalte ich hoch bis in den 6. Gang.
    Mag sein, dass es an der Strecke liegt, habe aber auch sonst keinen Verbrauch
    über 9l. Klar, wenn ich die ganze Zeit im zweiten Gang fahre, geht er hoch, aber
    das muss man ja nicht sein.

    Der Trick ist, dass man aufgrund des stärkeren Motors diesen nicht so treten =
    ausreizen muss, um die Fahrleistungen zu erreichen --> Nicht zwangsläufig
    höherer Verbrauch als mit kleinerem Aggregat.

    Gruß
    UBs
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Malfinator, 21.07.2005
    Malfinator

    Malfinator Guest

    Moin.

    hab noch den Octi I mit 1.6er und der läuft gut.

    wenn du wirklich viel durch stadt und nur am we mal etwas längere strecken fährst, dann nehm den "normalen" 1.6. ich nehm mal an das du nicht übermässig rasen wirst mit 2 Kindern. ich hab ziemlich zügige Fahrweise und komm kaum über 8,5 l/100km (BAB mit inbegriffen)
    wenn ich gemütlich zur arbeit fahre (2/3 stadt, 1/3 Land) hab ich einen verbrauch von ca. 6,2 l...
    hatte auch letzens den 1.6FSI und hab gegenüber meinen keinen großen Unterschied festgestellt. allerdings war meiner an der Ampel etwas spritziger hatte ich das gefühl...

    MfG ALF
     
  16. Turbo

    Turbo Guest

    Moin,

    naja ganz so einfach ist es nicht. Auch den 1.6er trittst du nicht bis an den Begrenzer! Auch den 1.6er fährst du bis in den, klar, 5ten Gang.
    Das Problem ist doch da rumgestehe und rumgebremse. Wenn du mal staumäßig durch die Stadt tuckeln musst, dann ist 8 Lier ne Illusion beim 150 PSer. (Ach ja, und nicht MFA, sondern schon Kilometer und Tankbelege nutzen...)
    Den Unterschied sehe ich bei uns auch, ich fahre relativ freie Strecken, die mehrspurig sind. Meine Frau quält sich mit dem Oci durch ein Nadelöhr, wo man einfach nur steht. Da kommen 8 bis 8,5 zusammen - fährt man dan mal kurz über Land, purzelt es gleich wieder runter.
    Aber für die, denen der Duchzug des kleinen nicht reicht, ist das eh nebensächlich.
     
Thema:

1,6 FSI oder 2,0 FSI??

Die Seite wird geladen...

1,6 FSI oder 2,0 FSI?? - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Privatverkauf Skoda Superb 2,0 TDI Style DSG - Vollausstattung Limousine

    Skoda Superb 2,0 TDI Style DSG - Vollausstattung Limousine: Verkaufe schweren Herzens wegen Umzug nach Übersee meinen wunderschönen Skoda Superb III. Er wurde als Vorführer in Wien gekauft und hauptsächlich...
  3. Privatverkauf Erledigt: Fabia² Kombi Cool Edition 1,6 TDi 2011 mit Wildschaden

    Erledigt: Fabia² Kombi Cool Edition 1,6 TDi 2011 mit Wildschaden: Durch ein Zusammentreffen mit einem Reh hat der Soda Fabia Kombi meiner Tochter Schaden genommen. Nur überlegen wir, ob wir ihn in der Werkstatt...
  4. Octavia 2,0 TFSI Motorkontrolle

    Octavia 2,0 TFSI Motorkontrolle: Hallo Leute, Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen Octavia 1Z RS MKB: BWA, dieser hatte unter Volllast manchmal Weiß gequalmt, darauf hin...
  5. Skoda Superb 3, 2,0/190PS. Kupplungspedal pulsiert

    Skoda Superb 3, 2,0/190PS. Kupplungspedal pulsiert: Moin an alle Superb-Fahrer:) es geht um meinen Superb 3 mit Handschaltung. Beim sehr leichten Drauftretten aufs Kupplulgspedal erfolgt eine...