1,6 FSI oder 1,9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Dani11, 19.07.2005.

  1. Dani11

    Dani11 Guest

    Hallo,
    nachdem wir heute Abend nochmal alles durchgerechnet haben, muss die Frage für unseren Kombi lauten: 1,6 FSI oder 1,9 TDI?
    Denn der 2,0 FSI ist mir einfach im Unterhalt zu teuer - hoher Verbrauch, Versicherung, teurer Sprit...
    Wir fahren zwar nur ca. 10.000 km im Jahr, aber offensichtlich - nach meiner Rechnung - würde sich da ein Diesel schon lohnen (allerdings habe ich keine Werkstattkosten berücksichtigt, da ich die Differenz zw. Benziner und Diesel nicht kenne).
    Was meint ihr - denn ich habe schon so viel gelesen, dass man mit dem 1,6 FSI vollbeladen und mit der ganzen Familie an Board auf der BAB kaum von der Stelle kommt - und das haben wir mit unserem Astra momentan auch, das sollte in Zukunft ja nicht so bleiben...
    Der 1,9 TDI sollte da doch dank seines größeren Hubraums mehr bringen, oder?
    Aber was ist mit Angleichung des Diesel-Preises und Rußpartikelfilter? Habe gelesen, dass dieser im letzten Quartal 2005 erhältlich sein soll; aber in irgendeinem Beitrag hier hat jemand von einem Werkstatt-Mitarbeiter geschrieben, der sich sicher war, dass dieser wohl nur für den 2,0 TDI zu haben sein wird.
    Gruß
    Dani
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Also bei 10.000km zahlst du bei einen Diesel mehr als drauf... schau einfach mal in die aktuelle AutoBild oder in den Focus, dort haben sie mal ne Tabelle gemacht was welches Auto bei wievielen Kilometer pro kilometer kostet... und ein Diesel lohnt sich erst ab 20.000km und da ist es auch nur 1,5cent unterschied zum Benziner....

    Grüsse Sillek
     
  4. fander

    fander

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    so Pauschalisieren würde ich das nicht, es gibt vom ADAC sehr nette Tabellen, die Zeigen das sich ein Diesel teilweise immer lohnt, je nach Herstellern und Modellen zumindest.


    Beim Octi siehts so aus, das der 1.6er bei 10 000 km im jahr ca 2 cent Günstiger ist pro Km als der 1.9 TDI. Bei 15 000 km im Jahr liegen sie gleich auf und ab 20 000km wird der Diesel günstiger um ca 2 cent.
     
  5. Turbo

    Turbo Guest

    Doppeltes Topic hält besser ? ;-)

    Der ADAC test ist relativ, weil er nicht Fahrstrecke und Fahrgewohnheiten jedes Einzelnen berücksichtigen kann.
    So bei 12000 12500 Km ist man preislich beim Gleichstand, bei den jährl. Kosten. Darunter zahlt man beim Diesel drauf.
    Und nicht zu vergessen, wie entwickelt sich die Spanne Benzin Diesel, oder was macht der Staat bei KFZ-Steuer!
    Ich pers. rechne damit, das in 1 bis 2 Jahren die Spanne Diesel-Benzin max. noch bei der Hälfte, also 10 Cent, liegen wird. Dann sieht die Sache anders aus, und es kann für die TDIer teuer werden.
     
  6. Coky

    Coky

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Also ich stand ja auch vor der Frage, ob der 1.9 TDI genauso teuer ist wie der 1.6 ohne FSI. Entscheidende Kriterien sind die beabsichtigte Haltezeit des Fahrzeugs und dein Schadensfreiheitstarif bei der Versicherung.

    Wir haben so 40% und wollen den Wagen zumindest 12 Jahre fahren. Da ist der TDI schon bei 15.000 km gleichauf mit dem billigsten Benziner! Außerdem ist der Wiederverkauf des Diesels besser. Aber das darf man nicht berücksichtigen, denn wer weiß, was der Filter bringt (Kosten). TDI + Combi ist jedenfalls seeehr gefragt auf dem Gebrauchtwagenmarkt.

    Turbos Benzinpreisargument berücksichtigt ein (Horror-)Szenario nicht: Wenn die Preise sich weiter so rasant entwickeln, kostet der Liter bald 2,50 €. Und dann ist es eigentlich egal, ob Diesel und Super (plus) genauso teuer sind. Durch den ca. 25% geringeren Dieselverbrauch wirkt sich natürlich der höhere Spritpreis um so mehr aus und der Diesel bleibt bei 15.000 km zumindest gleich günstig.

    Letztlich musst du einfach mal eine Probefahrt mit beiden Maschinen machen. Wir haben (gegen meinen Wunsch) aus finanziellen den einfachen Benziner bestellt. Der Diesel war dann doch ziemlich rauh, aber sehr spritzig. Den interessiert die Zuladung nicht wirklich. Da wir aber bisher einen 75 PS Golf IV fahren, der auch kein Sprinter ist, aber ausreichend beschleunigt, werden wir mit den 102 PS wohl auch gut leben können. Hinzu kommt, dass der Motor des Golfs mittlerweile ein ganzes Stück besser zieht, als die ersten tausend Kilometer, und die Probefahrzeuge haben ja normal nicht so viel auf dem Tacho und sind schlecht eingefahren.
     
  7. dussel

    dussel

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Octavia II , 1.6 TDi Kombi
    Kilometerstand:
    17000
    Tja aber wenn die Steuer an den Verbrauch angepasst werden, statt pauschal an den Hubraum, würde sich das eventuell auch wieder ändern. Eine Voraussicht kann man in der heutigen Zeit sehr schlecht anwenden.

    Ich werde mir jedenfalls wieder nen Diesel holen, da der durch den Turbo doch einen etwas besseren fahrspass bietet, ausserdem möchte ich ja nun einen Automatik und da hat das DSG durch nur ca. 0,8l Mehrverbrauch die Nase vorn.
     
  8. #7 didi2005, 22.07.2005
    didi2005

    didi2005 Guest

    Hallo,

    ich fahre seit 26 Jahren zum 1.mal Diesel- den 1.9TDI im Octi² Kombi.
    Verbrauch ca. 5-5,5Liter egal ob Stadt oder Landstraße . Bei Autobahn 0,1-0,2Ltr. weniger. Ich muss nur noch alle 850-1000km zur Tanke und spare zwischen 13-und 15ct. pro ltr.
    Sicherlich ist die Steuer 200 Euronen höher als beim 1.6er , aber der massive Fahrspaß durch den brutalen Anzug den die 77KW Maschine hat, konnte ich selbst im 184PS A6 Avant den ich zuvor hatte nicht verspüren, da kommen halt die 250Nm zum tragen.
    Also für mich wird das nächste Auto wieder irgendwas "Dieselartiges" geben so in 10-15 Jahren, falls es da noch Mineralöl geben sollte .

    Ich habe es bisher nicht bereut einen Diesel gekauft zu haben.Er ist zwar "wie ein Traktor" sagen meine Kinder manchmal , weil die Motorcharakteristik etwas rauher ist aber daran gewöhnt man sich schnell.
    Geb IHN nicht wieder her.

    gruß
    didi
     
  9. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    du bist noch nie einen Benzin Turbo gefahren oder? dann stellst deinen Diesel schnell wieder weg :D
     
  10. #9 Sashgermany, 23.07.2005
    Sashgermany

    Sashgermany Guest

    :gitarre:Oh Oh! :gitarre:

    Da kommen die GTI und RS Prolls wieder raus....


    :achtungironie:
     
  11. DOC

    DOC Guest

    :fingerno: Spätestens an der Tankstelle lachen dich alle Dieselfahrer aus. :narr:
     
  12. #11 SKODA DOC, 26.07.2005
    SKODA DOC

    SKODA DOC Guest

    Und den Diesel lachen die Benzinfahrer bei der Steuer und der Versicherung aus.
    Wenn er noch ne Gasanlage in den RS einbaut kann der Diesel garnix mehr besser ausser viel Ruß um nix.

    Rechne mal 6 Liter Diesel kosten fast 7€. 12 Liter Gas auch(wenn er denn soviel braucht.). Dafür hat er aber 180 PS und nur 100€ Steuer.
     
  13. dussel

    dussel

    Dabei seit:
    31.05.2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Octavia II , 1.6 TDi Kombi
    Kilometerstand:
    17000
    Tja ich denke die FSI-Motoren gehen nicht mit Gasanlagen?
     
  14. Turbo

    Turbo Guest


    Aber nicht, wenn man nur 5000tsd Km im Jahr fährt - da nennt sich Mathematik... *lol*
     
  15. DOC

    DOC Guest

    Schön für Dich das Du 180 PS hast, aber was nutzen Dir die bei der Verkehrsdichte in Deutschland - im nächsten Stau stehst du neben dem Dieselfahrer und überlegst Dir schon wo die nächste Tankstelle ist.
    (55 Liter Tank / 20,6 l Verbrauch = 266 km Reichweite und das bei 1,25 € pro Liter Super - Dein Auto) (55 Liter Tank / 6,3 l Verbrauch = 873 km Reichweite und das bei 1,10 € pro Liter Diesel)

    Macht auf 1000 km 258,45 € Spritkosten für Dich und 69,30 € Spritkosten für mich - Differenz 189,15 € - dafür fahre ich noch 2mal an die Tankstelle und 1800 km weiter oder habe die höheren Steuern zu 2/3 reingeholt, muss ich noch weiter rechnen?

    Aber - jeder wie er mag.

    Du liebst Leistung - o.k. akzeptiere ich;

    ich liebe mein Geld.

    Es ist also müßig weiter zu diskutieren.

    Gruß DOC
     
  16. estart

    estart

    Dabei seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sachsen/weißwasser
    Hey,

    also für ca 10.000km im Jahr würde ich weder 1.9 Tdi noch den 1.6 FSI nehmen.........sondern den ganz normalen 1.6 Benziner......reicht völlig aus eine Bekannte hat den O2 Combi Elegance 1.6 mit 102PS und is voll zufrieden.......persönlich hab ich keinen unterschied zwischen normal und FSI bemerkt....ausser das er super will
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 dsrazor, 27.07.2005
    dsrazor

    dsrazor

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum FFM
    Ein RS wirst du vermutlich nie auf einen Verbrauch von 20,6l bringen... wie kommst du darauf? Hab mir alles ordentlich durchgelesen :]

    Diese hartnäckige Floskel dass man in Deutschland nicht mehr schnell fahren kann halte ich für absolut lächerlich. Ich kann meinen 1.6 zu 95% jedesmal ausfahren wenn ich auf die BAB fahre.

    Ich überlege derzeit selbst zwischen TDI und RS (O1). Diesel ist derzeit eine unsichere Angelegenheit. Feinstaub, Fahrverbote usw. Der 5l Verbrauch ist sicherlich verlockend, auf der anderen Seite stehen aber 180PS. Bei einer geringen Fahrleistung von rund 15.000km werde ich den Benziner nehmen auch wen der dann 1 Cent teurer ist so hab ich die Leistung wenn ich sie mal haben will.

    Klar drückt der 1,9 TDI von unten raus, trotzdem ist er nicht schneller als ein 1,6er, das sind gefühlte Eindrücke, der Tacho spricht eine andere Sprache!

    @Didi2005: Was hattest du denn da für einen A6?! Mich hat die 1,9l TDI Maschine nicht so überzeugen können und das zu meinem 101PS 1,6er 8 Ventiler im Octi ?(
     
  19. Turbo

    Turbo Guest

    @all

    Mahlzeit,

    man sollte vielleicht mal zwei Sachen trennen, dann kommen auch sinnvolle Sachen raus!
    1) Die, denen es auf Leistung und Fahrspaß ankommt.
    2) Die, die auf Verbrauch und allg. Kosten achten.
    Wenn man die Standpunkte mischt, kommt nichts raus...

    RS und 20 Liter? Na mal nicht übertreiben.
    Auch kann man in D noch recht gut fahren, es sei denn, man fährt nur City. Aber selbst dann rechnet sich bei geringer Fahrleistung ein TDI nicht.
    Ob ich das Geld nun am Jahresanfang ausgebe, oder jeden Monat an der Tanke bleibt sich gleich...

    Wer nur City fährt und sagen wir mal 5000 Km, der zahlt mit nem TDI drauf, aber jedem seine Sachen, vielen ist es halt "egal" - da ist dann meist der Gesichtspunkt Drehmoment im Vordergrund.

    Es sind halt alle Autofahrer unterschiedlich...
     
Thema:

1,6 FSI oder 1,9 TDI

Die Seite wird geladen...

1,6 FSI oder 1,9 TDI - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...