1.4er TSI DSG gegen 1.6er TDI Schalter

Diskutiere 1.4er TSI DSG gegen 1.6er TDI Schalter im Skoda Rapid Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, Ich habe bereits nach 4 Monaten 7000km auf dem Tacho runtergespult. Ich fahre gerne und viel, natürlich wegen beruflichem Weg zur...

  1. flobe

    flobe

    Dabei seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe bereits nach 4 Monaten 7000km auf dem Tacho runtergespult. Ich fahre gerne und viel, natürlich wegen beruflichem Weg zur Arbeit und halt auch zum Verreisen. ob vollgepackt, zu zweit mit zwei Taschen oder mit Anhänger und Mopped hinten dran. Ich fahre derzeit um die 6-7 Liter im Alltag. Komme rund 650km mit einer ganzen Füllung.

    Ich habe nun ein Angebot, dass ich meinen seit 4 Monaten finanzierung laufenden Raid Spaceback style Plus gegen einen gewissen Aufreis eintauschen könnte. 1.6er TDI Schalter 105PS.

    Der is erstmal auf 4 Jahre finanziert. wenn ich den aber so wirtschaftlich günstig fahren kann, wie ich es hier so lese, dann bin ich ja bei gut 1,5-2,5 l/100 Einsparpotential und würde den absolut länger fahren als die 4 Jahre, aber das ist erstmal unrelevant

    Ich würde gerne mal Meinungen dazu hören.
    Laut Verbrauchsrechner für Sprit, Versicherung und Steuern, spare ich bereits knapp 500Eur per Anno, wenn ich stets 1,22Eur/l Diesel tanken muss bei 18000km im Jahr. Wie gesagt, 7000km und ich halte mich derzeit schon etwas zurück :-D Hannover-Ostsee, Hannover-Alpen, Hannover-Amstedam, runter nach Italien oder Franze..
    Ich mag Road trip mit Möglichkeit zu Zwischenstops sehr!

    Lasst mal raus Eure Meinungen und Anregungen! :-)))
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 superb-fan, 07.07.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.396
    Zustimmungen:
    52
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Na wenn du dich mit den Schalter anfreunden kannst ubd sich das auf die Dauer rechnet alles okay. wohin sich der Diesel Preis entwickelt weiß aber auch niemand aber erst mal kann man von aus gehen er bleibt unter dem vom Benziner .
     
  4. #3 Bennoman, 07.07.2015
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Irgendwo bei Autobild hatte ich mal gelesen, das sich beim Rapid der Diesel ab 22tkm lohnt. Kommt aber auch immer auf Fahrweise, Versicherung,... an.
    Da du im Diesel nur 6 Gang hast und im Benziner 7 Gang, könnte bei Viel Autobahn und mässigem Tempo um die 120, der unterschied vielleicht nicht ganz so groß sein, wie bei einem Stadtprofil...
     
  5. Orchid

    Orchid

    Dabei seit:
    07.07.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Seat Toledo 1.6 TDI FR-Line
    Stimmt nicht. Bei Diesel hast du 5 Gang Manuell oder 7 Gang DSG.

    Wie kommst du auf 6 Gang?
     
  6. #5 rANDIpid, 07.07.2015
    rANDIpid

    rANDIpid

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    2015 Rapid SB Style Plus 1.2 TSI und 2016 Rapid SB Emotion Plus 1.6 TDI
    Also ich habe den 1.6 TDI, MJ 2016 mit 116 PS und 5 Gang. Vorhin hab ich zum zweiten mal getankt, sprich den ersten Tank leer gefahren und neu aufgefüllt.
    Laut BC hatte ich 4,6 l Verbrauch, laut nachrechnen 5,0 l.
    Aber das ist natürlich auch eine Sache des Fahrprofils. Ich fahre hauptsächlich Überland, bisschen Innerorrs und Autobahn eher selten.
    Bin mit dem Motor bisher super zufrieden, zumal der Verbrauch vermutlich noch etwas sinken wird, wenn die Kiste richtig eingefahren ist.
     
    likedeeler gefällt das.
  7. flobe

    flobe

    Dabei seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich rechne gerade die Wirtschaftlichkeit auf 4 Jahre Nutzung vorerst und frage mich:
    Macht es sinn, ca 2500Eur für den Einbau einer LPG Gas Anlage in die Hand zu nehmen bei den Gas preisen?
    Gibt es Befürworter oder Verfechter dieser Anlagen?
     
  8. #7 rANDIpid, 08.07.2015
    rANDIpid

    rANDIpid

    Dabei seit:
    19.05.2015
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    2015 Rapid SB Style Plus 1.2 TSI und 2016 Rapid SB Emotion Plus 1.6 TDI
    LPG geht nur bei Benzinmotoren. Hatte in meinem vorgängerfahrzeug (Peugeot 307cc) eine LPG-Anlage nachgerüstet und damit keine Probleme. Etwas nervig war der Leistungsverlust von ca. 10 % und das ständige Tanken, was lange dauerte (Tank nicht sehr groß und das Gas lief ziemlich langsam durch die Leitung).
    Hatte nen Verbrauch von ca. 9 l Gas auf 100 km, mit dem 1.6 TDI kommt man bestimmt auf ca. 4,5 l Diesel auf 100 km. Da Gas die Hälfte von Diesel kostet, komm ich so in etwa auf die gleichen Kosten.
     
  9. #8 Bennoman, 08.07.2015
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Ach? Beim Diesel kann man wählen?!

    LPG lohnt ab etwa 40-50tkm. Dann hat man Einbaukosten und Mehrverbrauch raus. Geht natürlich nur beim Benziner. Autobahn vollgasfahrten sollte man vermeiden. Kumpel war sehr zufrieden. Etwa 1l mehr verbrauch, als wenn man mit Benzin fährt.
     
  10. flobe

    flobe

    Dabei seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin in den 7000km einmal vollgas gefahren auf der AB! Aber 3000-4000 umdrehungen sollte es auf Reise durchaus beim 7gang DSG vertragen?! Ich sehe die Gasumrüstung als echt Alternative!! Müsste nur mal klären, vllt weiß es ja jemand von euch, ob es mit nem finanzierten Auto problemlos erlaubt ist?! Landi Renzo 50l Reserveradmulden Tank wäre Favourit! Laut einem Autohaus passen 52-54 liter Netto hinein. guter Wert, als Vorführwagen Nähe FaM soll der Wagen gut 600km reichweite haben, wo ich ich erkundigt habe.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 PolenOcti, 09.07.2015
    PolenOcti

    PolenOcti

    Dabei seit:
    01.02.2014
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Leichlingen
    Fahrzeug:
    Seat Ateca 1,0 TSI Style, Fabia 3 1,0 MPI
    Werkstatt/Händler:
    Markenhändler
    Kilometerstand:
    100, 250
    Also ich habe zwei gute Freunde die jeweils so karren hatten mit LPG. Es war alles andere als problemlos. Viel einstellerei. Durch gebrannte Zylinderköpfe... etc. Und das waren alte Sauger. Du hättest ja nen DI. Hast du mal nachgeschaut was sowas kostet? Ich könnte mir auch noch vorstellen das das mit nem Finanzierten Fahrzeug Probleme gibt.
     
  13. #11 Bennoman, 10.07.2015
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Die Vollgasfahrten sind auch erstmal kein Problem, aber aufgrund von höheren Verbrennungstemperaturen, leiden Dichtungen und Teile des Motors mehr, deshalb wird jeder Vollgaskilometer dem Motor mehr an die Substanz gehen.

    Kosten sind meist zwischen 1500-2000€. Ich hatte auch schon überlegt, aber hab ja nun nen Soundsystem in der Reserveradmulde und fahre eh nur 10tkm im Jahr...
     
Thema: 1.4er TSI DSG gegen 1.6er TDI Schalter
Die Seite wird geladen...

1.4er TSI DSG gegen 1.6er TDI Schalter - Ähnliche Themen

  1. 1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen

    1.4 TDI - Brummen bei niedrigen Drehzahlen: Moin Gestern bin ich mit meinem F3 MJ2016 die erste wirkliche AB-Langstrecke gefahren - ca. 450km nach Österreich Nach ca. 300km trat folgendes...
  2. Ladedrucksensor - 1.8 TSI - Orientierungshilfe

    Ladedrucksensor - 1.8 TSI - Orientierungshilfe: Hi, ich bin bei meinem Superb Combi (1.8 TSI, Baujahr 2010) auf der Suche nach dem Ladedrucksensor. Kann mir jemand weiterhelfen? Gruß Tribbiani
  3. 1.2 TSI-Motor

    1.2 TSI-Motor: Hallo, des öfteren wird berichtet, das man seit Anfang April den 1.2TSI Motor nicht mehr bestellen kann. Im Skoda-Konfigurator kann man den 1.2TSI...
  4. Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader

    Superb 1.8 TSI Ölverlust am Turbolader: Hallo Zusammen, seit ca. einer Woche verliert mein Superb Motoröl und hinterlässt natürlich unschöne Flecken hier und überall. Also ab zur...
  5. Sprit Verbrauch 1.2 TSI

    Sprit Verbrauch 1.2 TSI: Hallo zusammen, Ich habe seit Januar einen SB mit 1.2 TSI motor 90 PS mit DSG Getriebe. Früher war ich mit einem 140ps Diesel mit Schalter...