1,4 TDI PD

Diskutiere 1,4 TDI PD im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Fachleute, ich plane mir einen Fabia Combi zu kaufen und bin mir nicht so sicher welchen Motor ich verbauen lassen soll. Hier ist mal...

geoman

Guest
Hallo Fachleute,

ich plane mir einen Fabia Combi zu kaufen und bin mir nicht so sicher welchen Motor ich verbauen lassen soll.

Hier ist mal die Reihenfolge meiner Entscheidungskriterien:
1) Lebensdauer
2) Verbrauch
3) sonstige laufende Kosten
4) Anschaffungskosten
5) Fahrleistungen

Aufgrund der genannten Kriterien in entsprechender Reihenfolge kommen für mich folgende Varianten in Frage:

1,9 SDI
1,4 TDI
1,4 Benziner
evtl. auch der 1,9 TDI

Mein Favorit ist eigentlich der SDI, nachdem ich gehört habe, dass der 1,4 TDI so ein "rauher Geselle" und eine tschechische Eigenentwicklung sei.
Weiss hier jemand was schlaues über den Dreizylinder-TDI: Lebensdauer, tatsächlicher Verbrauch, tatsächliche Leistung, Euro-Norm etc......

Wäre toll, wenn jemand helfen könnte :respekt:

Gruss

Christoph :]
 
#
schau mal hier: 1,4 TDI PD. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
der 1,4 TDI ist auf keinen fall eine entwicklung von Skoda, die 3 zylinder otto motoren sind von skoda entwickelt.

Ansonsten fährt dich der 1,4 tdi schön, klingt halt nur etwas komisch. Hat aber einen super sparsamen verbrauch.

nach deinen kriterien würde ich auch diesen motor nehmen, der SDI ist einfach nicht mehr zeitgemäss.

Allerdings gibts nicht für viel mehr gelt den 1,9er tdi der dann nochmal deutlich mehr bumms hat und normal klingt.

Benni
 

Mick

Guest
Also, der Dreizylinder ist mitnichten irgendwo auf'm tschechischen Hinterhof entstanden, wenn Du Bohrung u. Hub vergleichst, merkst Du schnell, das die Maschine quasi ein 1,9er ist, dem man einen Zylinder entfernt hat.

Das Aggregat läuft ein bischen rauh (hat er aber mit allen PD-Motoren gemein) und klingt etwas merkwürdig.

Die Leistung geht für Stadt und bischen Überland aber i.O., sobald sich das Verhältnis in Richtung Überland oder gar Autobahn ändert, würde ich immer den 1.9er PD nehmen, auf keinen Fall den SDI (is wirklich nur was für Sparfüchse, hat mit Fahrspaß nicht viel zu tun-meine Meinung).

In Sachen Haltbarkeit etc. dürfte der 1.4er auf 1.9er Niveau liegen-wie gesagt, ist ja quasi einer, fehlt halt ein Topf!
 

geoman

Guest
Hi Benni und Mick,

klar - blöd von mir den TDI mit dem Benziner zu verwechseln :verwirrt:

Ist der 3 Zylinder denn nicht aufgrund eines unruhigeren Laufs evtl. anfälliger als der "rundere" 4-Zylinder?
 

Mick

Guest
Glaub ich eher nicht, läuft zwar 'n bischen rauher als die Vierzylinder, aber so schlimm ist's nun auch nicht!
 

Geoldoc

Dabei seit
06.05.2003
Beiträge
3.429
Zustimmungen
4
Fahrzeug
VW Touran TSI
Bei wirklich großen Lauflewistungen könnte der SDI, da ohne Turbo etwas länger halten (theoretisch). Aber da Du noch den Benziner mit drin hast, sind die wohl nicht zu erwarten.
Alle Fabia- Diesel sind übrigens Euro3.

Um die tatsächliche Leistung herauszufinden hilft wohl nur eine Probefahrt...
 

stroblinger

Guest
den sdi einfach abzuschreiben ist etwas übertrieben... und zum thema veraltet muß ja ned heißen das es schlecht is... ned alles neue is unbedingt besser.

kommt immer auf die bedürfnisse an.

ich vergleiche hier mal den tdi 1,4 und den sdi.

ich kenne nicht genau die einstufungen in deutshcland (wohne ja in österreich). aber ich denke das der sdi in der versicherung etwas günstiger ist. in der steuer besteht in D natürlich ein nachteil für den sdi. evtl gleicht sich der unterschied ziemlich aus.

nicht zu verachten sind die höheren anschaffungs und unterhaltungs kosten für den kleinen tdi (öl etc.).
zum thema haltbarkeit würde ich dem sdi auch ein plus geben... die verteilereinspritzpumpe geht so gut wie nie ein und sonst kann auch ned viel hin werden (zumindest am motor).

einen nachteil hat der sdi in bezug auf die eigenschaft als zugfahrzeug von anhängern. da liegt ein vorteil von 950/1200 kilo... für jemand der einen anhönger zieht doch shcon von relevanz.

was allerdings im alltag wichtig ist: der sdi hat ein breiteres nutzbares drehzahlband.. sol heißen das höchste drehmoment steht auf einem wesentlich größeren drehzahlbereich satt zur verfügung...

der tdi lebt von einem viel kleineren bereich...

vom turboloch wollen wir gar ned reden..

wer glaubt man kann einen diesel beim anfahren ned abwürgen sollte mal nen tdi fahren *ggg*
der sdi zieht von anfang an mit kraft

ich gebe einfach mal den tipp beide motoren probe zu fahren.. und dann selbst entshceiden.

durch das andere versicherungs und steuersystem in Ö verkauft sich der sdi (ned nur im fabia, sondern sogar sehr viel im golf) wie warme semmeln.. der kleine tdi geht so gut wie gar ned...

und mal ehrlich... reißen es die10 PS raus?

diese frage sollte sich jeder selbst beantworten *zwinker*

gruß stroblinger

p.s. achtung... ned jeder motor wird in D mit jeder ausstattung verkauft... sdi als elegance gibts meines erachtens in D nicht..
 

geoman

Guest
Hallo Stroblinger,

danke für die detailierte Beschreibung.

Probegefahren wird natürlich auch - aber alles andere kann man ja vorher auch schon in Erfahrung bringen

Gruss
Christoph
 

Fabse

Guest
Ich kann nur eines sagen, wer einmal nen TDI gefahren is, der will nichts anderes mehr!
Und ich bin schon mehrere Diesel gefahren, vom 3l Lupo bis hin zum SDI Golf!
Und um ehrlich zu sein.....die "Saug Diesel" fand ich persönlich nicht so prikelnd...und das sie von anfang an die leistung bringen kann ich auch nicht bestätigen!
Ein "Turbo Diesel", bei denen man das Turboloch heutzutage oftmals vergeblich sucht, hat einfach mehr durchzug auf Grund des Turboladers......und es macht wesentlich mehr Spass ihn zu fahren!

Ich rate dir zu einen 1.9 TDI.....sparsam im Verbrauch, gut aufzurüsten per Chip und ein Vortrieb und Schub wie im Flieger! :headbang: :headbang:

Aber was du letztendlich nimmst ist deine Sache!!

Ich würd nen TDI bevorzugen! :beifall:
 

mukmukmuk

Guest
Habe die Probefahrt mit dem 1.4 TDI PD gemacht, :wow:, :hexe:, :verliebt: u. ihn sodann gleich bestellt!
 

Superb02

Guest
Als Dieselfanatiker kann ich eigentlich wirklich auch nur zum TDI raten - der SDI ist (lt. vielen Testberichten in div. Automagazinen und auch im TV) ein zwar sparsamer aber auch völlig temperamentloser Zeitgenosse.

Möglich, dass der TDI, und da gerade der PD rau läuft, aber Fahrleistungen und dazu in Relation der Spritverbrauch sprechen eigentlich eindeutig für den TDI... Hab den 1.9er Superb TDI mit glatten 6 Litern/100 km gefahren und das bei wirklich guten Fahrleistungen !
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Idontknowjack19

Guest
Auch die 1,2 Liter 3 Zylinder Benziner sind eine VW Entwicklung. Der Polo hatte den 3 Zylinder als erstes (wurde damit auf der IAA 2001 vorgestellt). Skoda entwickelt keine Motoren mehr in Eigenregie (Gott sei Dank, man denke an die 1,4 MPI mit der Zylinderkopfdichtungsproblematik).

Der 1,9 TDI ist in meinen Augen der beste Motor in der Dieselfraktion. Sehr harmonisch und sparsam, bei bedarf auch eine richtige REnnsemmel.


Gruß
 

Tobi

Dabei seit
07.07.2002
Beiträge
1.040
Zustimmungen
10
Was heißt hier: "Gott sei dank entwickelt Skoda keine Motoren mehr?"
Der 1,2 l Motor wurde von Skoda aus einem VW-Motor entwickelt.
http://www.skoda.de/index.php?e=7-7-4#1673
Dabei wurde auch auf Erfahrungen aus den 60/68er MPIs zurückgegriffen, die glaub ich 30 Jahre lang gebaut wurden. Der 1,2er hat z.B. -typisch Skoda- eine robustere Steuerkette anstatt eines Zahnriemens. Genau wie der 1,0er und 1,4er MPI.
:buch:

Auch VW-Motoren sind nicht unbedingt das gelbe vom Ei.
Ich denke da nur an die plötzlich auftretenden Motortotalschäden der 16Vs im Winter.
Kam zwar seltener vor, aber dafür war der Motor gleich total hin....

Insofern find ichs gut daß Skoda weiter Motoren entwickelt und ihre Erfahrungen dem ganzen Konzern zugute kommen lassen. 8-)
 
Thema:

1,4 TDI PD

1,4 TDI PD - Ähnliche Themen

Fabia mit 1,4 TDI: Hallo Gemeinde, welche erfahrungen habt ihr mit dem 1,4 TDI 75PS Motor im Fabia? Wie ist der verbrauch, wie die Beschleunigung und wie ist die...
1,4 TDi oder Gas: Hallo erstmal, bin zum ersten mal hier. Grund: Ich stehe kurz vor dem Kauf eines Skoda Fabias. Bin vorher einen größeren Kombi gefahren und war so...
Kostenvergleich 1,4 TDI und 1,9 TDI: Nun wissen manche offensichtlich nicht genau für welchen Motor sie sich entscheiden sollen, vor allem im Bereich des Diesel liegen die...
Verbrauch 1,4 TDI PD: Hallo - ein neues Thema, mich würden der Diesel-Verbrauch auf 100km beim 1,4 l TDI PD 3 Zylinder Motor interessieren!!! Meine Wert nach 500...
Superb 2.5 TDI Tiptronic - Daten/Chiptuning: Hallo Skoda/Superb Freunde, ich möchte mir nächstes Jahr einen Superb 2.5 TDI Tiptronic als Firmen- fahrzeug zulegen. Bin zuletzt BMW 330d (184...

Sucheingaben

1.4 tdi motor haltbarkeit

,

vw lupo 1.4 tdi laufleistung

,

laufleistung vw tdi 3 zylinder

,
laufleistungen 1 4 tdi
, 1.4 tdi lebensdauer, laufleistung 3 zylinder tdi, 1 4 tdi motor, hat der skoda 1.4 tdi diesel einen turbo ?, skoda 1.4 tdi haltbarkeit, Hhaltbarkeit 14tdi von skod, 1.4 tdi haltbarkeit, laufleistung 1.4 Tdi 3 Zylinder
Oben