1.4 74kW BBY - Leistungsverlust und Mehrverbrauch

Diskutiere 1.4 74kW BBY - Leistungsverlust und Mehrverbrauch im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo allerseits, ich habe seit ein paar Tagen bei meinem 6Y BBY 75kW (101 PS) einen konstanten Mehrverbrauch (laut Bordcomputer) von ca....

  1. #1 ZufaelligerNutzername, 25.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Hallo allerseits,

    ich habe seit ein paar Tagen bei meinem 6Y BBY 75kW (101 PS) einen konstanten Mehrverbrauch (laut Bordcomputer) von ca. 0,5l/100km im Gegensatz zu vorher auf meinen Stammstrecken (ca. 120 km Stadt+Autobahn+Landstraße 2 mal pro Woche und ca. 30 km Stadt+Landstraße 8 mal pro Woche). Zudem scheint er gerade bei niedrigen Drehzahlen nicht mehr zu ziehen wie vorher.
    Keine Motorkontrolleuchte oder ähnliche Anzeigen.

    Hatte es zuerst auf die Tagesform meines Gasfußes geschoben, aber inzwischen ist mir für eine zufällige Abweichung zu viel System drin.

    Hintergrund:
    - Besitzer seit Mitte Mai, Kauf von Händler, Standzeit vorher < 1 Monat
    - EZ 2005, ca. 129000 km bei Kauf, seitdem ca. 1200 km gefahren
    - Zahnriemen neu bei 105000 km oder so, Ölwechsel letztes Jahr
    - TÜV/ASU neu
    - Lückenlose Wartung seitens des Vorbesitzers (jedenfalls soweit ich das beurteilen kann)
    - Kühlwasser und Ölstand i.O.

    Ich habe schon einen Thread zum Thema gefunden und würde es im Zweifelsfall erstmal mit so einem Additiv probieren. Vielleicht habe ich ja nur eine schlechte Tankfüllung E10 erwischt und irgendwas hat sich zugesetzt. Aber das sollte eher graduell statt relativ spontan auftreten, oder?

    Ansonsten hatte ich die Tage vorher nach einem Kaltstart und Anfahren noch ein nicht all zu lautes pfeifendes/heulendes Geräusch aus dem Motorraum, wie als wenn irgendwas in einen Ansaugkanal einstömt. Trat bei niedrigen Drehzahlen auf und war etwas Warmlaufen definitv weg. Beim Abstellen des Motors konnte es nach Kurzstrecken manchmal wieder auftreten. Irgendwas Richtung Lüfterlager vielleicht?
    Komischerweise ist das Geräusch nicht mehr aufgetreten seit die Leistung etwas weggegangen ist. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang?

    Was kann ich als quasi-Laie ohne Hebebühne noch prüfen?
    Oder lieber gleich in die Werkstatt?

    Wäre für Anregungen dankbar.
     
  2. #2 KleineKampfsau, 25.06.2018
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.448
    Zustimmungen:
    352
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana" BMW F800 GT, Suzuki SFV 650, Qek Junior
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    70000
    Ab zum Händler ... Stichwort Gewährleistung ...
     
  3. #3 ZufaelligerNutzername, 25.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Hm. Okay. Kann ich aber erst Freitag machen, da ich werktags "out of town" bin.

    Mal schauen ob es bis dahin nicht von selbst weggeht (*Ahem*).
     
  4. #4 ZufaelligerNutzername, 26.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Heute war ich bei 2 x 30 km Landstraße konstant ca. 0,3 l über dem sonstigen Verbrauch. Geht immerhin schon wieder Richtung Messungenauigkeit.

    Hab' mal den Luftfilter und die Drosselklappe angeschaut. Beide sauber. Ölstand auch in Ordnung. Zwischen Hin- und Rückfahrt heute mal den Reifendruck von 2,0 auf 2,4 bar vorn und hinten erhöht.

    Sofern er dran denkt, will ein Kollege morgen mal ein Diagnosetool mitbringen, um den Fehlerspeicher auszulesen.



    Ist mein erstes eigenes Auto mit 100% finanzieller Verantwortung und ein reiner Zweckkauf gewesen, daher erzeugt jeder kleine Schluckauf gleich Angstschweiß im Portemonnaie.
     
  5. #5 Schattenmann, 26.06.2018
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    2Bar sind zu wenig, 2,4Bar sind leer vorgeschrieben. Ich fahre ca. 2.8 vorn und 2.5 hinten.
     
    ostbahn gefällt das.
  6. #6 Rigobert, 26.06.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    So eine Verbrauchsanzeige ist ne tolle Sache, nur eben sehr ungenau. Oft zeigt sie immer zu viel an. Abweichungen kann es auch geben wenn der Sprit im Tank sich erwärmt.
    Vermutlich hast Du anfangs dein Auto vorsichtiger bewegt und hattest dadurch weniger Verbrauch. Auch das Wetter ist wieder kälter geworden....
    Aber dein Leistungsverlust kann ich nicht erklären, vielleicht auch nur gefühlt weniger Leistung... Wenn noch Gebrauchtwagengarantie hast solltest das Autohaus fragen
     
  7. #7 ZufaelligerNutzername, 26.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Also im Tankdeckel steht für meine 195er 2,1/2,0 bar für wenig Beladung und 2,3/2,8 bar für viel Beladung.

    Google hat mir für meine Reifen auch nichts bezüglich gebräuchlichen Alltagsdrücken sagen können.
    Viel mehr Druck als 2,5 bar traue ich mir hinsichtlich Brandenburgs Straßen und Reifenerwärmung allerdings auch nicht zu.



    Dass so eine Anzeige nicht 100% genau ist, ist mir klar. Aber wenn bei reproduzierbaren Zuständen, d.h. gleichem Fahrstil, gleichen Schuhen, etc. plötzlich 0,5 l bzw. 0,3 l mehr auf der Uhr stehen, macht einen das doch stutzig.



    Käme der Kraftstoff selbst als Ursache in Frage? Schlechte Tankfüllung o.ä. erwischt?

    Und wie sieht's beim Motor mit Verschmutzung durch Kraftstoff (insbesondere E10) aus?
    Aber das würde halt nicht von einem Tag auf den anderen passieren.
     
  8. #8 Schattenmann, 27.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2018
    Schattenmann

    Schattenmann

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Siegershausen Schweiz
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI Limo & Fabia 1.2
    Werkstatt/Händler:
    Ich selber
    Kilometerstand:
    Immer mehr
    Als grundsätzlich erwärmt sich ein Reifen durch Wärme von Aussen und Wärme die er Selbst produziert. Je niedriger der Luftdruck im Reifen desto mehr walkt er und erwärmt sich also. auf der Reifenflanke steht der Maximaldruck, da bleibe ich ca 0,5Bar drunter und hätte noch nie Probleme. Natürlich geht hoher Luftdruck auf Kosten des Fahrkomforts.
    Gut ich fahre auf dem Fabia 215/40 R16 auf dem Superb 225/45 R17 jeweils mit 2.8Bar Vorn und 2.6Bar hinten. Ich war auch schon in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern so schlimm sin die Strassen da nicht. Ich bin Ossi und kenne die Strassen recht gut. Ich fahr aber auch keine Sportfahrwerke und habe auch keine Tieferlegung!
    Und ja das kann auch am Sprit liegen, im speziellen wenn man zu viele Additive zumischt.
     
  9. #9 Rigobert, 27.06.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    Ja gut wo kommen die 0,3 Liter her gibt viele Möglichkeiten, Gegenwind, Temperatursturz 28, auf 20°, oder dein Auto hat neben anderen Grund fetter einzusprinzen
     
  10. #10 ZufaelligerNutzername, 27.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Update:
    Heute war der Verbrauch wieder wie sonst. Das verstehe, wer will.

    Auslesen kommt morgen.



    Fahrkomfort ist mir nicht so wichtig.
    Hab' auch noch nie nach Druckangaben auf Autoreifen gesucht (steht ja im Zweifelsfall auch in der Tankklappe). Danke für den Tipp.



    Bitte sag mir nicht, dass ein Abfall von sommerlichen auf normale mitteleuropäische Bedingungen gleich einen halben Liter Mehrverbrauch mit sich bringt. Dann hoffe ich wirklich, dass die kürzliche Ölfördermengenerhöhungen der OPEC auch an der Tanke ankommen...
     
  11. #11 gilga, 27.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2018
    gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2015
    Kilometerstand:
    150100
    Da das Fahrzeug noch nicht lange gefahren wird der Hinweis/die Frage: Hast du vielleicht nur die Klima aktiviert oder die eingestellte Temperatur deutlich nach unten angepasst (z.B. von 24 auf 20)?

    Thema Leistung:
    Der 1.4er im Fabia hat eine durchaus spürbare Anfahrschwäche (der 101 PS sogar noch mehr als der 75/80 PS). Wenn die Klima läuft ist diese Anfahrschwäche dann deutlich stärker ausgeprägt. Auch bei höherem Tempo/Drehzahlen ist der Leistungsverlust bei Last auf der Klima für Menschen mit empfindlichen Popometer durchaus spürbar.

    Thema Verbrauch:
    Klima aus vs. Klima auf Maximum kann nach meiner Erfahrung bei entsprechendem Wetter+Fahrprofil (kürzere Strecken, jedes Mal aufgewärmtes Auto; viele Personen) laut Bordcomputer locker 1l/100km und mehr ausmachen.

    Auch das beschriebene Geräusch kann von der Klima kommen...

    PS: Du hast entweder einen 1.4 74kW mit der Kennung BBZ, oder die 55kW mit der Kennung BBY ;-)
     
  12. #12 HeinerDD, 27.06.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Auslesen ist sicher schlau.

    Verbrauchswerte, speziell die des Bordcomputers schwanken sehr stark. Auch der tatsächliche Verbrauch bzw. das war Messungen von Betankung zu Betankung ergeben, können um mehr als 0,5 schwanken, selbst wenn die Strecke die gleiche ist.
    Da würde ich erstmal in Ruhe schauen.
    Wenn was im Fehlerspeicher steht, Protokoll drucken, auf zum Händler.
     
  13. #13 ZufaelligerNutzername, 27.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Die Klimaanlage ist nur an, wenn es absolut nicht mehr anders geht (30°C+ oder Kondensation an den Scheiben) oder um die Pumpe mal arbeiten zu lassen.

    Ja, die Anfahrschwäche habe ich bemerkt. Ab 3000 U/Min kommt erst Zug rein, ab 4000 U/Min fährt er sich deutlich dynamischer.
    Ich ziehe ihn sonst aber nicht so hoch, bzw. liegen 4000+ U/Min nur auf der Landstraße oder Autobahn an.

    Der 1.2 HTP meiner Mutter zieht mit seinen 64 PS trotz einem Zylinder weniger unten deutlich besser. Dafür ist meiner halt ein guter Autobahnwagen und deutlich länger in Schwung.

    Deswegen ist die Klimaanlage halt auch meistens aus, wenn es nicht nötig ist.

    Oh. Ups. Das erklärt auch :whistling:

    Editieren kann ich leider nicht mehr.



    Ich hab' dummerweise vergessen, den Streckenzähler nach dem letzten Tanken zurückzusetzen.
    Letztes Mal haben Computer, Streckenzähler und Tankanzeige aber ziemlich gut übereingestimmt (100% genau geht eh nicht).
     
  14. #14 Octarius, 27.06.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wenn es nicht nötig ist hast Du auch kaum Mehrverbrauch. Der geht dann im Rauschen unter. Der Komfortgewinn ist mit Klima aber mehr als lohnend. Daher lasse ich und viele andere Autofahrer auch die Klima einfach immer an.
     
  15. #15 ZufaelligerNutzername, 28.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Heute wieder im Soll gewesen.



    Um den Mehrverbrauch Klima vs. kein Klima geht es ja auch nicht, sondern um Mehrverbrauch, obwohl sich die Randbedingungen nicht geändert haben (ausser vielleicht das Wetter). Wenn ich mal die Klimaanlage einschalte oder im Schnitt schneller fahre, weiss ich ja, warum der Verbrauch steigt.
     
  16. #16 Octarius, 28.06.2018
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der Verbrauch hat sich nicht unbedingt verändert. Die Änderung war die Anzeige in der MFA.

    Einen halben Liter Differenz hast Du immer mal. Es wird wärmer oder kälter, der Luftdruck schwankt, der Wind bläst stärker, Dein Gasfuss klemmt oder ein Temperatursensor hat einen Wackler. So etwas ist völlig normal.

    Ich würde erst einmal ein paar Tankfüllungen fahren und dann schauen ob es Handlungsbedarf gibt.
     
  17. #17 ZufaelligerNutzername, 28.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2018
    ZufaelligerNutzername

    ZufaelligerNutzername

    Dabei seit:
    25.06.2018
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y2, 1.4 74 kW/101 PS BBZ, EZ 09/05
    Kilometerstand:
    146000 (05/19)
    Bin spontan leihweise an einen WLAN-OBD2-Adapter gekommen und habe mal mit einer OBD-App auf meinen Mobiltelefon eine Diagnose laufen lassen, ohne Ergebnis. Wenn ich davon ausgehe, dass nur Fehler angezeigt werden, dann ist alles i.O., wenn ein ausführlicher Testbericht angezeigt werden soll...na ja.


    Auf jeden Fall danke für den Input soweit. Hilft mir definitv weiter, meinen Fabi zu verstehen.
    (Hätte mir übrigens fast einen entsprechenden Franzosen gekauft.)


    Ach ja:
    Gibt's für den 74 kW Fabi irgendwo ein "Drehzahl vs. Drehmoment/Leistung"-Diagramm für jeden Gang?
    Würde mein Schaltverhalten gern überprüfen, bzw. optimieren.



    Muss morgen oder am Wochenende sowieso wieder tanken. Vielleicht doch mal wieder bei einer, bei der man (angeblich) höherwertige Additive im Kraftstoff bekommt.
     
  18. #18 HeinerDD, 29.06.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Tankst du den guten hochocktanigen Spritt? Der 74 kw Motor soll ja 98 er kriegen und 95er nur im Notfall.
    Meines Wissens nach hat der Motor schärfere Nockenwellen, die ein höhere Leistung bei hohen Drehzahlen ergeben, leider zu Lasten der Zylinderfüllung und damit des Drehmoments bei niedrigen Drehzahlen.

    Wenn wegen mangelder Klopffestigkeit die Motorsteuerung den Zündzeitpunkt vorverstellt, hat man schnell einen sehr deutlichen Mehrverbrauch.
     
  19. #19 Rigobert, 29.06.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    102
    Ob Spritverbrauchoptimiertes Fahren bei dem Motor Sinn macht.
    Weil der Motor mit seinen 100ps fast kein Drehmoment hat,
    Ist die Vorstellung etwas verwirrt.
    Also es bringt dem Verbrauch wenig wenn ewig brauchst im 5 Gang bis er deine gewollte Geschwindigkeit hat.
    Mal abgesehendavon plagt es den Motor enorm und es kommt dannnur 0,05l erspartes heraus. Fahr den Motor ohne ihn zu plagen
     
  20. #20 HeinerDD, 29.06.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    400
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Sprittverbrauchoptimiertes Fahren macht immer Sinn!
    Man darf aber nciht sprittverbrauchoptimiert mit untertourig verwechseln.
    Immer schön im Bereich des maximalen Drehmoments halten. Bei einem 16V Benziner liegt das in einem anderen Bereich, als bei einem direkteinspritzemden Turbodiesel.
     
Thema: 1.4 74kW BBY - Leistungsverlust und Mehrverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bby vs bbz

Die Seite wird geladen...

1.4 74kW BBY - Leistungsverlust und Mehrverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Fabia II , 1.4 MPI BJ 2012 Ventilschafftdichtungen

    Fabia II , 1.4 MPI BJ 2012 Ventilschafftdichtungen: Hallo Leute Frage zum Fahrzeug Fabia II, BJ 2012 1.4 MPI Kann mir jemand sagen, ob ich bei dem Fahrzeug die Ventilschafftdichtungen ohne...
  2. Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-TEC - Serviceanzeige-Rückstellung

    Skoda Octavia Combi 1.4 TSI G-TEC - Serviceanzeige-Rückstellung: Fahrzeug-Ident.-Nr. TMBJM7NE8J0348832, Baujahr 2018 Hallo liebe Skodafreunde, nach langer Recherche und vielen vergeblichen Versuchen, wollte...
  3. Privatverkauf SKN Chiptuning Box (IPU Hardware) - Skoda Octavia III (5E) 1.4 TSI (110kW/150PS) +22kW/30PS +58Nm

    SKN Chiptuning Box (IPU Hardware) - Skoda Octavia III (5E) 1.4 TSI (110kW/150PS) +22kW/30PS +58Nm: Ich biete eine gebrauchte, voll funktionstüchtige SKN Chiptuning Box (IPU) zum Kauf an: SKN-Artikelnummer: SKN-IPU-21107068-38727 u. a. für:...
  4. 1.4 16V BXW Motordrehzahl schwankt im Leerlauf , tlw. Gasannahme Beschleunigung schlecht

    1.4 16V BXW Motordrehzahl schwankt im Leerlauf , tlw. Gasannahme Beschleunigung schlecht: Hallo zusammen, folgendes Problem, Motordrehzahl schwankt im Leerlauf , mit gefühlten Aussetzern, nimmt beim Fahren auch tlw. unwillig Gas an bzw....
  5. Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Mehrverbrauch

    Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Mehrverbrauch: Hallo Liebe Community, Ich habe seit November 2017 meinen Skoda Octavia 5e Facelift 1.4L Style DSG Limousine und habe jetzt folgendes Problem....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden