1,2tsi DSG - Verzögerung beim Gasgeben (nicht Turboloch)

Diskutiere 1,2tsi DSG - Verzögerung beim Gasgeben (nicht Turboloch) im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo liebe Skoda Freunde, nachdem ich nun meinen Fabia ca.2700km gefahren habe, muss ich doch mal eine Frage los werden bevor ich zum...
eiffel133

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
Hallo liebe Skoda Freunde,
nachdem ich nun meinen Fabia ca.2700km gefahren habe, muss ich doch mal eine Frage los werden bevor ich zum Freundlichen fahre.
Die Motor-Getriebe Kombination ansich ist erstklassig, das mal vorab.
Aber: in den unterschiedlcihsten Situationen musste ich schon x-mal feststellen, dass es beim Tritt aufs Gas eine Verzögerung von ca.1Sek. gibt, bis ein Ansprechen erkennbar ist. Dazu kommt dann noch das "Turboloch", das natürlich Drehzahlabhängig stärker oder schwächer ausgeprägt ist. Mit dem Turboloch kann man leben (ich zumindest :) ). Das es jedoch z.T. wirklich fast eine Sekunde NICHTS passiert nach Tritt aufs Pedal, halte ich für seltsam. Kann jemand dieses Verhalten bestätigen, oder gar erklären?

vg Michael
 

delledell1

Dabei seit
01.06.2010
Beiträge
166
Zustimmungen
1
Nein, ist nicht normal. Die Drehzahl muss sofort steigen.
 
Cassini

Cassini

Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
110
Zustimmungen
1
Ort
Osterode am Harz
Fahrzeug
Seat Ibiza FR TDI
Werkstatt/Händler
Wentorf & Schenkhut
Was meinst du denn mit NICHTS?

Geht nichtmal die Drehzahl hoch oder ist es vllt. nur die Pause die das DSG zum Schalten brauch?
 
eiffel133

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
Cassini schrieb:
Was meinst du denn mit NICHTS?

Geht nichtmal die Drehzahl hoch oder ist es vllt. nur die Pause die das DSG zum Schalten brauch?
Ich hoffe doch sehr, dass das DSG nicht 1Sek braucht, um den aktuell brauchbarsten Gang einzulegen! :whistling:
Beispiel: ich rolle an einen Kreisverkehr heran (es ist noch jemand drin im Kreis) und ich fahre normal hinterher durch. Hier sollte das Getriebe bereits beim Heranfahren und Runterbremsen im richtigen Gang gelandet sein. Gehe ich dann sanft (oder auch doller) aufs Gas, passiert wirklich nichts. Man denkt "ich muss mal doller drauf treten" (da ja nix passiert), und bekommt das dann mit pfeifenden Reifen quittiert, da bis dahin ja die Gedenksekunde um ist :D . Selbes auch z.B. beim Abbiegen ohne anhalten zu müssen. Es gibt immer diese gefühlte Ewigkeit an Verzögerung. Dann merkt man eine Beschleunigung mit dem üblichen Turboloch.
Ich hoffe mal, es gibt ein Update fürs Steuergerät! Baujahr ist wohl 6/2010 und hat dann bis März im Verkaufsraum gestanden...
 
SteppingRazor

SteppingRazor

Dabei seit
26.04.2011
Beiträge
189
Zustimmungen
9
Ort
Wien
Fahrzeug
F² Kombi TSi 105Ps Ambiente+Citypaket Bj 5.2011
Kilometerstand
78000 kette bei 55tsd
hab ich heute auch bemerkt (aber nicht immer)


ich empende es nicht als ewigkeit, aber etwas verzögert (0,5-1sec ca ;))


hab kein DSG !!!!!!!!!!

allerdings erst 30km drauf ;)
 
Cassini

Cassini

Dabei seit
15.02.2011
Beiträge
110
Zustimmungen
1
Ort
Osterode am Harz
Fahrzeug
Seat Ibiza FR TDI
Werkstatt/Händler
Wentorf & Schenkhut
Bei meinem RS hab ich das aber auch das ich z.B. von der Schnellstraße runter fahre und er gemütlich runter schaltet, und wenn ich dann aufs Gas trete weil keiner kommt und ich weiterfahren kann brauch er auch bis er ordentlich zieht und seine Gänge sortiert hat.

naja und wenn man ausm Ort raus mal richtig Kickt geht sofort die Drehzahl auf 6000 aber er brauch dann immernoch ne weile bis er vom 7. in den 3. geschaltet hat.

aber das garnichts passiert is schon komisch eigentlich müsste er sofort leicht beschleunigen oder wenigstens die Drehzahl hoch setzen.
 
eiffel133

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
also das er einen Moment braucht, um vom 7. auf den 3. oder 4. zurückzuschalten, aknn ich nachvollziehen. Es passiert aber auch, wenn man bereits eine Weile am "ranrollen" ist und dann wieder Gas gibt. Man bekommt da so das Gefühl "los jetzt, sonst is der Andere gleich da!"
Ich habe mir schon fast angewohnt, die Sekunde eher aufs Gas zu gehen! :rolleyes:
Ich mach mal einen Termin, mal sehen, was "sie" sagen :D
 
eiffel133

eiffel133

Dabei seit
29.03.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
6
Ort
OWL
Fahrzeug
FABIA III Combi Edition 1,2 TSI 81KW
Werkstatt/Händler
unterschiedliche in OWL
Kilometerstand
27000
ist:
eine Nachbesserung der Software und eine Änderung an der Regelstange des Turboladers, Bezeichnung: "Aktion 24W6". Es betrifft alle 105PS TSI Fabia... so die Ausssage des :) in Paderborn Schloß-Neuhaus.
Fazit: es wollte zuerst niemand bemerken (drei Meister!!), und dann hieß es plötzlich: "uih, das ist ja deutlich!" Also verar...en kann ich mich selber!! :cursing:
Es ist übrigens immer noch nicht ganz astrein, aber was will man gegen solche Grobmotoriker noch ausrichten?

viel Glück an alle "nicht Bemerker" :thumbup:
 
Thema:

1,2tsi DSG - Verzögerung beim Gasgeben (nicht Turboloch)

Sucheingaben

verzögerung turbolader tsi

,

fabia 1.2 dsg jahrgang 2011 turboloch

,

skoda fabia gas verzögerunf

,
skoda fabia verzögert beschleunigen
, verzoegerung beschleunigung autobahn gas geben turbo, Skoda Fabia 3 dsg Verzögerung, beim starken gasgeben schießt drehzahl hoch, anfahrschwäche.1.2 tsi 110 ps, vw dsg getriebe verzoegerung, anfahrschwäche seat ibiza, tsi turboloch
Oben