1.0 MPI CHYB von 0w20 auf 5w30 wechseln Ja oder nein ?

Diskutiere 1.0 MPI CHYB von 0w20 auf 5w30 wechseln Ja oder nein ? im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Soweit ich weiß wurde der CHYB 1.0 MPI damals so 2011 mit 5w30 ab Werk befüllt. Seit Herbst 2018 kommt wegen der Euro 6D Temp Norm nur noch...

  1. #1 Polarstern343, 11.08.2019
    Polarstern343

    Polarstern343

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Südharz
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 2003 3zyl. 1.2l 40kw / Skoda Fabia 3 FL 1.0 MPI style bestellt
    Kilometerstand:
    300.000
    Hallo

    Soweit ich weiß wurde der CHYB 1.0 MPI damals so 2011 mit 5w30 ab Werk befüllt. Seit Herbst 2018 kommt wegen der Euro 6D Temp Norm nur noch das 0w20 als werksbefüllung rein und sicher weniger Emissionen und ein einhalten der Norm zu gewährleisten. Da der MPI ja keinen Partikelfilter besitzt wird dieser seit Mai 2019 nicht mehr zu bestellen sein. Da im Herbst eine neue Norm kommt.

    Überlege nach der Garantiezeit von 2 Jahren wieder auf 5w30 zu wechseln um bei höherer Hitze Belastung im Sommer im Stau mehr Reserven zuhaben. Halte nix von 0w20 im Winter schon aber nicht Sommer.

    Frage ist nur ob das bei der nächsten AU raus kommt wenn man anderes Öl fährt ... was ich mir kaum vorstellen kann. Zumal ich nach der Garantiezeit eh in eine freie Werkstatt fahre oder selbst dran Schraube. Ob es bei der Abgasuntersuchung da Probleme geben könnte ? Ich meine ich habe da Mittel und wege, aber nur mal so Info halber ?

    Kann sich ein skoda Autohaus da später quer stellen weil statt 0w20 nur noch 5w30 gefahren wird ? Solange die vw Öl Norm eingehalten wird sollte es ja passen oder ?

    Das 5w30 lief ja von 2011-2018 ohne Probleme im citigo, Fabia, Polo und Ibiza
     
  2. #2 casey1234, 11.08.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1.093
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Das 0W20 taugt für den Winter genauso wenig, schließlich kommt der Motor dort auch auf seine Betriebstemperatur. Da die Temperaturen bei den modernen Autos ohnehin vom Temperaturmanagement geregelt werden, spielen da solche Rahmenbedingungen wie die Außentemperatur bei Betriebstemperatur gar keine Rolle mehr. Und der Irrglaube, dass 0W Öle im Winter beim Kaltstart Vorteile hätten, sollte nun auch endlich mal gebannt werden. Es gibt keinen einzigen Beleg dafür, im Gegenteil: in Gebrauchtölanalysen zeigt sich regelmäßig, dass die 0W Öle aufgrund ihrer dünnen Formulierung massive Probleme bei Ölverdünnung durch Spriteintrag haben und da die 5W Kandidaten deutlich langzeitstabiler sind. Ganzjährig ein 5W30 nach VW 50400 (oder noch besser 5W40 nach VW 50200) mit Ölwechsel alle 15.000 km wäre für deinen 1.0er optimal. Die dünne 0W20 Suppe hat in dem Motor nichts verloren.

    Nie im Leben. Shell hat bei den Tests 0W30 vs. 10W40 gerade mal 2-3 % Verbesserung beim Kraftstoffverbrauch, und das auch nur unter Prüfbedingungen. Das ist ja gar nichts. Zwischen 0W20 und 5W30 wird sich da in der Praxis gar kein Unterschied feststellen lassen.

    Das kommt immer drauf an, ob der Motor für die jeweilige Ölnorm freigegeben ist. Klar kann sich VAG querstellen und nach der Garantie zum Beispiel die Kulanz verweigern, wenn was wäre. Innerhalb der Garantie sollte man schon auf Nummer sicher gehen und das von VAG vorgeschriebene Öl einfüllen, auch wenn es keinen Sinn ergibt. Ist halt nunmal Garantie und wer setzt die schon aufs Spiel? Letztendlich ist das Fahrzeug dein Eigentum und du kannst in den Motor einfüllen, was du willst, sowohl in der Garantie als auch danach.

    Dass es keinerlei technische Notwendigkeit für diese dünne Plörre gibt, ist bereits länger bekannt. Es geht halt nur darum, den Flottenverbrauch und die -emissionen zu drücken. Zur Not auch auf Kosten des Verschleißes. Bin schon gespannt auf die Langzeitschäden in ein paar Jahren. Da ist dann das Geschrei wieder groß, wie damals bei den LL2 Ölen oder den Steuerketten-TSIs.

    Wir haben seit Kurzem auch einen der neuen 1.5er TSIs in der Familie. Der sieht kein 0W20. Das erste, was passiert ist, war, dass nach dem Einfahren bei 2.500 km die Plörre rausflog und ein gutes 5W30 nach VW 50400 reinkam, welches jetzt alle 15.000 km gewechselt wird.

    Gruß Casey
     
    joern_hh, phiomet und Syntax1337 gefällt das.
  3. #3 Polarstern343, 11.08.2019
    Polarstern343

    Polarstern343

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Südharz
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 2003 3zyl. 1.2l 40kw / Skoda Fabia 3 FL 1.0 MPI style bestellt
    Kilometerstand:
    300.000
    Genau meine Meinung frage nur wie machst du das denn mit der Garantie und der Werkstatt unser 1.5er karoq haz auch ow20 ... ich dachte ich Fall aus allen Wolken
     
  4. #4 casey1234, 11.08.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1.093
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Nur weil 0W20 ab Werk drin ist, heißt das ja nicht, dass nur das vorgeschrieben ist. Laut meinem Freundlichen ist alternativ auch 5W30 nach VW 50400 gestattet, von daher hab ich das dankend angenommen. Das Fahrzeug soll bis zu 10 Jahre und 300.000 km gefahren werden, da nehm ich es mit der Garantie nicht so genau. Da ist mir wichtiger, Motor, Turbo, etc. optimal zu pflegen, damit das Material auch hält, und 0W20 passt mir dazu gar nicht in den Kram. Deswegen ein gutes LL Öl in kurzen Intervallen. Dazu wechsel ich auch gerne mal selbst das Öl, wie zum Beispiel kürzlich nach der Einfahrphase. Der 1.5er läuft offiziell im LL Intervall und bekommt jährlich einen Ölwechsel nach jeweils 30.000 km zusammen mit der jährlichen Inspektion beim Freundlichen. Inoffiziell wechsel ich aber selbst halbjährlich bereits nach 15.000 km. So habe ich die bessere (häufigere) Wartung wie im Festintervall, aber gleichzeitig geringe Wartungskosten, weil der Zwischenölwechsel in Eigenregie nur Peanuts sind und ich nicht halbjährlich die teure Rechnung vom Freundlichen begleichen muss. Aber ich möchte dazusagen, dass das natürlich die Garantie massiv gefährdet, sollte dies rauskommen, dass ich selber das Öl wechsel. Aber naja, das Risiko geht quasi gegen 0, denn es wird ohnehin immer dasselbe Öl verwendet wie auch beim offiziellen Termin beim Freundlichen und original VAG Ölfilter verwende ich auch beim Zwischenölwechsel. Also wer soll mir da auf die Schliche kommen?

    Muss natürlich jeder selber wissen, wie er die Wartung angeht, aber du hast mich gefragt, wie ich das mache und nun weißt du‘s. ;)

    Gruß Casey
     
  5. #5 Polarstern343, 12.08.2019
    Polarstern343

    Polarstern343

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Südharz
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 2003 3zyl. 1.2l 40kw / Skoda Fabia 3 FL 1.0 MPI style bestellt
    Kilometerstand:
    300.000
    Aber wenn du in die Werkstatt fährst wird ja das geheime 5w30 abgelassen und wieder mit 0w20 befüllt oder ? Ich kann mir einfach nicht vorstellen das skoda zulässig 5w30 zu fahren
     
  6. #6 casey1234, 12.08.2019
    casey1234

    casey1234

    Dabei seit:
    12.04.2016
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1.093
    Fahrzeug:
    Fabia III 1.2 TSI 'Joy' + Octavia III FL 1.4 TSI 'Drive'
    Nö. Wie gesagt: Laut meinem Freundlichen ist im 1.5er TSI alternativ auch 5W30 nach VW 50400 gestattet, also kann das auch problemlos benutzt werden, ohne Garantie/Kulanz zu gefährden. Daher ist ganzjährig dasselbe Öl drin. Wie es bei deinem 1.0er ist, weiß ich nicht. Wenn da zwingend nur 0W20 nach VW 50800 rein darf, musst du in der Garantie halt in den saueen Apfel beißen. In dem Fall würde ich das Öl aber dann wirklich oft wechseln, weil es so gut wie keine Reserven besitzt. Nach der Garantie kannst du es dir ja überlegen, was du einfüllst. Da würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall was Vernünftiges einfüllen.

    Gruß Casey
     
  7. #7 joern_hh, 12.08.2019
    joern_hh

    joern_hh

    Dabei seit:
    10.02.2019
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    22453 Hamburg
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III Style 1.0 TSI 81kW
    Ich hatte praktisch das gleiche Problem in Bezug auf die Garantie bei meinen Bedenken gegen 50800 - siehe https://www.skodacommunity.de/threads/werksbefuellung-oel-anhand-fin.126464/
    Letztlich hat auch mein Freundlicher mir nach der Konsultation der offiziellen Unterlagen ebenfalls eine "Freigabe" für 50400-Öl gegeben, sprich, ohne Gefährdung von Garantie und möglicher Kulanz. Ebenso bei einigen anderen Usern hier im Forum. Muß man dann halt sagen, daß dieses Öl eingefüllt werden soll und kein anderes. Nebenbei gesagt sind mir Werkstätten, egal ob Vertragspartner oder Freie, die nicht mit dem Kunden sprechen oder alles technische von diesem fernhalten wollen nach dem Motto "geben Sie mal den Schlüssel, wir machen schon alles für Sie" sehr suspekt. Bei diesen würde ich kein Kunde sein wollen.
     
    casey1234 und Robert78 gefällt das.
  8. Polarstern343

    Polarstern343

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Südharz
    Fahrzeug:
    VW Polo 9N 2003 3zyl. 1.2l 40kw / Skoda Fabia 3 FL 1.0 MPI style bestellt
    Kilometerstand:
    300.000
    Hab mein eine skoda Werkstatt in meiner Nähe angeschrieben. Bin gespannt was die dazu sagen
     
Thema: 1.0 MPI CHYB von 0w20 auf 5w30 wechseln Ja oder nein ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Fabia 0w20

Die Seite wird geladen...

1.0 MPI CHYB von 0w20 auf 5w30 wechseln Ja oder nein ? - Ähnliche Themen

  1. DSG Öl selber wechseln

    DSG Öl selber wechseln: Moin, Nächsten oder übernächsten Monat muss ich das DSG Öl wieder wechseln, dann sind bei mir die 60.000 Km wieder durch. Da die Werkstätten in...
  2. Fahrwerksgeräusche, nur Stabilager wechseln?

    Fahrwerksgeräusche, nur Stabilager wechseln?: Hallo, ich war nun in 3 verschiedenen Werkstätten (2x Skoda, 1x Freie) die mir alle ein ungewöhnliches Geräusch bei Fahren bestätigen, aber auch...
  3. Skoda Fabia RS Getriebeöl wechseln?

    Skoda Fabia RS Getriebeöl wechseln?: Hi, bei meinem RS habe ich das Phänomen, dass das Auto manchmal wenn er über Nacht gestanden hatte beim Beschleunigen leicht ruckelt (im Bereich...
  4. Anleitung gesucht: Wechsel Luftfilter 1.0 TSI

    Anleitung gesucht: Wechsel Luftfilter 1.0 TSI: Hallo zusammen, Habe schon die Suche im Fabia 3-Forum bemüht, aber keine eindeutige Anleitung zum Wechsel des Luftfilters gefunden (nur diese...
  5. Vorschrift bei Frontschaden Lenkung zu wechseln

    Vorschrift bei Frontschaden Lenkung zu wechseln: Hallo Ich war heute beim Freundlichem wegen Problemen der Antriebswelle am Fabia III. Im Gespräch erzählte mir der Mechatroniker das er gerade aus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden